Hinweis auf Einreichung einer Untätigkeitsklage

Musterschreiben | fotolia.com

Erläuterungen Stand: 02.01.2017

Hinweise zur Erstellung Ihres Briefes
1. Kopieren Sie den Text aus unserem Musterschreiben in Ihr Schreibprogramm z.B. WORD
2. Tauschen Sie die Daten vom Absender und Empfänger Ihres Schreibens aus. Ergänzen Sie Angaben wie Vertragsnummer und löschen Sie die kursiven Ausfüllhinweise mit den Klammern.
3. Versenden Sie Ihren Brief an den Empfänger. (Empfohlen wird die Versendung mittels Einschreiben mit Rückschein oder mittels Fax und anschließendem einfachem Brief. Achten Sie auf eine qualifiziertes Faxprotokoll. (Der Inhalt der ersten Faxseite wird in verkleinerter Form auf dem Faxprotokoll widergegeben.)

 

Max Mustermann
Musterstr. 1

12345 Musterstadt

 

Musterbehörde
Musterstraße 1

54321 Musterstadt                                                              Musterstadt, den 01.10.2016

Betreff: Max Mustermann, Musterstraße 1, 12345 Musterstadt
Erinnerung an die Bearbeitung meines Antrags/ Widerspruchs vom …………………..
Aktenzeichen:
(Aktenzeichen der Behörde eintragen)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am ….. einen Antrag auf … / Widerspruch gegen den Bescheid vom ….. eingelegt. (nicht zutreffendes bitte löschen) Dieser wurde bis heute weder von Ihnen beschieden noch wurden mir etwaige wichtige Gründe mitgeteilt, welche die Bearbeitung verzögern.

Ich fordere Sie daher auf, mein Anliegen unverzüglich zu bearbeiten oder mir zumindest die zur Verzögerung führenden wesentlichen Gründe mitzuteilen.

Nach Ablauf der sich aus § 88 SGG ergebenden Fristen werde ich mich unverzüglich an einen Rechtsanwalt wenden und mit seiner Hilfe eine Untätigkeitsklage einreichen. Die Kosten dafür gehen zu Ihren Lasten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann