Einwilligung des Patienten

Jeder ärztliche Eingriff stellt grundsätzlich eine Körperverletzung dar. Um diese strafbare Handlung zu legalisieren ist die Einwilligung des Patienten vor einem solchen Eingriff erforderlich....

Dokumentationspflicht – “Wer schreibt der bleibt”

Getreu dem Motto „Was nicht dokumentiert wurde, ist auch nicht gemacht“ ist jeder Behandelnde dazu verpflichtet eine Patientendokumentation zu führen. Die Dokumentation kann in...

Schweigepflicht – “Schweigen ist Gold”

In Deutschland sind bestimmte Berufsgruppen (Angehörige der Heilberufe, Ärzte) grundsätzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Dies soll Vertrauen zwischen dem Patienten und dem Behandler schaffen. Sie dürfen...

Patientenaufklärung – “Nur der Patient entscheidet”

Jeder Patient soll im Rahmen seiner Bedürfnisse und Wünsche seine eigenen Entscheidungen treffen können. Dies gilt erst recht im Rahmen von medizinischen Eingriffen. Ob...
  • Bürgerratgeber auf facebook.com
  • Folge Bürgerratgeber auf Twitter
  • Bürgerratgeber NEWSFEED

Neueste Beiträge

Rechte im Restaurant - So reklamieren sie richtig

Rechte im Restaurant – So reklamieren sie richtig

Wer ein Restaurant besucht, der möchte dort in aller Regel eine schöne Zeit verbringen. Doch immer mal wieder kommt es hierbei zu Problemen mit...
Mehrbedarf und Sonderbedarf beim Kindesunterhalt

Geschützt: Mehrbedarf und Sonderbedarf beim Kindesunterhalt

Kinder kosten Geld, viel Geld sogar. Damit diese Kosten nach einer Trennung nicht nur von einem Elternteil getragen werden müssen, hat der andere Elternteil...
Ohne Überweisung ins Krankenhaus

Ohne Überweisung ins Krankenhaus – ist dies möglich?

Ob sich Patienten in einem Krankenhaus behandeln lassen dürfen, hängt allein davon ab, ob die Behandlung erforderlich und auch wirtschaftlich war. Unerheblich ist hierbei,...