Verweigerung der Betriebskostennachzahlung wegen verspäteter Abrechnung

Musterschreiben
Musterschreiben | fotolia.com

Erläuterungen Stand: 02.01.2017

Hinweise zur Erstellung Ihres Briefes
1. Kopieren Sie den Text aus unserem Musterschreiben in Ihr Schreibprogramm z.B. WORD
2. Tauschen Sie die Daten vom Absender und Empfänger Ihres Schreibens aus. Ergänzen Sie Angaben wie Vertragsnummer und löschen Sie die kursiven Ausfüllhinweise mit den Klammern.
3. Versenden Sie Ihren Brief an den Empfänger. (Empfohlen wird die Versendung mittels Einschreiben mit Rückschein oder mittels Fax und anschließendem einfachem Brief. Achten Sie auf eine qualifiziertes Faxprotokoll. (Der Inhalt der ersten Faxseite wird in verkleinerter Form auf dem Faxprotokoll widergegeben.)

 

Max Mustermann
Musterstr. 1

12345 Musterstadt

 

Musterfirma
Musterstraße 1

54321 Firmenstadt                                                             Musterstadt, den 17.10.2016

Betreff: Verweigerung der Betriebskostennachzahlung wegen verspäteter Abrechnung
Mieternummer: (sofern vorhanden)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich nehme Bezug auf Ihre Betriebskostenabrechnung vom ….. (Datum der Abrechnung eintragen), welche ich am ….. erhalten habe.

Die Betriebskostenabrechnung ist dem Mieter innerhalb von zwölf Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraums mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung nur möglich, wenn der Vermieter die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten hat, § 556 Abs. 3 BGB.

Gründe welche die verspätete Geltendmachung rechtfertigen könnten, wurden bisher nicht vorgetragen.

Ich werde die Nachzahlung deshalb nicht leisten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

Tipp: Unser kostenfreier Mitgliederbereich!!!

Viele weitere Informationen, Tipps und Ratschläge finden Sie in unserem kostenfreien Mitgliederbereich. Alles was Sie zur Anmeldung brauchen, ist Ihre E-Mail Adresse. Klicken Sie einfach auf den Link: Anmeldung!

Schnell | Einfach | Unkompliziert| Kostenfrei